Wählen Sie bitte die Sprache    Русский  


Tanzpädagogin Elena Stoll

"Schon als ganz kleines Mädchen wollte ich Lehrerin werden", sagt Elena Stoll; die heute eine viel beschäftigte Tanzpädagogin ist. Das ist lange her, damals ging Sie im sibirischen Omsk noch in den Kindergarten. Begeistert saß die kleine Elena zu Hause vor dem Fernseher, wenn dort Tanzgruppen auftraten, doch besonders beeindruckt war sie von Peter Tschaikowskis "Schwanensee". So schön wollte sie auch einmal tanzen.
Von der 4. Klasse an erhielt sie endlich Tanzunterricht. Diszipliniert trainiert sie, war ehrgeizig und hatte hohe Ansprüche an sich selbst. schnell fiel der Lehrerin das talentierte Mädchen auf, und Elena erhielt Einzelunterricht. Bald gehörte sie zu den besten Tänzerinnen und trat schon in der 8. Klasse zusammen mit professionellen Künstlern auf.
So war es klar, dass ihre berufliche Zukunft mit Tanz zu tun haben müsse und natürlich mit Kindern.

"Die Tür zum Balletsaal steht immer offen", sagt sie lächelnd und freut sich auf neue kleine Tänzerinnen und Tänzer.